Freianlagen Neubau Feuerwache Arnstadt
Freianlagen Neubau Feuerwache Arnstadt Freianlagen Neubau Feuerwache Arnstadt Freianlagen Neubau Feuerwache Arnstadt
Kurzbeschreibung
Das Grundstück der neuen Feuerwache Arnstadt befindet sich nordöstlich der Altstadt, in unmittelbarer Nähe der Gera.
Die Stadt Arnstadt beauftragte uns mit der Freianlagenplanung für diesen Neubau.
Die Gestaltung der Stellplätze richtet sich nach der Größe des Löschzuges und soll ein möglichst schnelles einparken, insbesondere des ersten Löschzuges ermöglichen. Es werden 20 Stellplätze für Fahrräder und 45 Stellplätze für PKW vorgesehen. Der Belag wird wasserdurchlässig ausgeführt. Die Anordnung der Materialien ist an den Stellflächen der KFZ und den Laufwegen der Menschen ausgerichtet.
Über die Fläche verteilte Baumpflanzungen sollen diese im Sommer nach Möglichkeit verschatten. Die Stellplätze werden durch eine pflegeleichte Landschaftshecke zur Gera und zu den umgebenden Straßen eingefasst.
Die Wegeverbindung zwischen Terrasse und Stellplätzen wird durch eine Rampe gewährleistet, um die Sturzgefahr beim Rennen im Alarmfall möglichst gering zu halten. Die großzügige Terrasse verbindet den seitlich zur Ilmenauerstraße gelegenen Besucherzugang mit dem Gebäudeeingang und bietet Aufenthaltsfläche für die beiden angrenzenden Seminarräume des Gebäudes.
Im westlichen Teil des Geländes wird eine weite Wiesenfläche mit einer lockeren Obstgehölzpflanzung angelegt, die mit der von den Stellplätzen weitergeführten Landschaftshecke zur Gerapromenade abgegrenzt wird.
Im Bereich des westlichen Gebäudeausganges weitet sich der Weg zu einer Terrasse, welche als Aufenthaltsfläche dient. Das Gelände wird leicht abfallend zur Landschaftshecke geführt, in deren Bereich der restliche Höhenunterschied zur Gerapromenade mit einer Böschung überwunden wird.
Freianlagen Neubau Feuerwache Arnstadt

  • Projekt
    Freianlagen Neubau Feuerwache Arnstadt
  • Auftraggeber
    Stadtverwaltung Arnstadt
  • Planungszeitraum
    2019
  • Ausführungszeitraum
    2019-2020
  • Bauvolumen Freianlagen brutto
    0,77 Mio. EURO
  • Leistungsphasen
    LP 1-9
  • Bundesland
    Thüringen
  • Land
    Deutschland